Wegen Unterhaltsarbeiten sind Tunnels gesperrt

URI / SCHWYZ ⋅ Der Gotthard-Strassentunnel wird wegen Unterhaltsarbeiten während vier Nächten gesperrt. Ebenfalls zu Behinderungen kommt es auf der Axenstrasse.

Im Rahmen der Unterhaltsarbeiten im Gotthard-Strassentunnel muss die A2 zwischen Göschenen und Airolo vom 23. März bis 27. März (4 Nächte) von 22 bis 5 Uhr gesperrt werden. Die schweren Güterfahrzeuge (>3.5t) werden ab 21.30 Uhr im Norden und Süden angehalten.

Vom 23. März bis 27. März werden umfangreiche Instandhaltungs- und Reinigungsarbeiten an den Axentunnels zwischen Flüelen und Mositunnel Süd ausgeführt. Die Arbeiten finden von Montag bis Freitag zwischen 20.30 und 5 Uhr statt, wie die Baudirektion des Kantons Uri schreibt. Es ist mit Behinderungen zu rechnen, der Verkehr wird manuell geregelt. Die Arbeiten sind witterungsabhängig.

Vom 23. März bis zum 22. Mai werden umfangreiche Felsreinigungsarbeiten an der Axenstrasse zwischen Flüelen und Mositunnel Süd ausgeführt. Die Arbeiten erfolgen jeweils von Montag bis Freitag zwischen 8 bis 16 Uhr. Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Die Arbeiten sind witterungsabhängig.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: