Urner Kantonspolizei entdeckt Indoor-Hanfplantage

ALTDORF ⋅ Die Urner Kantonspolizei hat in einem Wohnhaus in Altdorf eine Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Der verdächtige Betreiber der Anlage wurde festgenommen, gegen ihn wird ein Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

Der Chef der Urner Kriminalpolizei ist am Freitagnachmittag selber am Tatort gewesen und wirkte überaus zufrieden. Mit gutem Grund: Die Polizisten entdeckten in einem abgelegenen, freistehenden Altdorfer Wohnhaus mit angebautem Stall eine professionelle, gross angelegte Indoor-Hanfplantage. Polizeibeamte stellen über 1800 Hanfpflanzen, verschiedene Chemikalien und Zubehör für die Aufzucht der Pflanzen sicher.

Beim mutmasslichen Betreiber der Hanf-Indooranlage handelt es sich um einen 51-jährigen Schweizer. Dieser wurde von der Kantonspolizei Uri festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen . Weitere Ermittlungen unter der Leitung der Staatsanwaltschaft sind im Gange, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

Brisant: Bereits vor Jahren wurde am selben Ort schon einmal eine Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Gemäss Polizei ist die heutige Anlage jedoch grösser. Weiter Informationen folgen.

AH/zim


Login


 

Anzeige: