Die schönsten Albanerinnen zu Gast in Bürglen

MISS-WAHL ⋅ Vor der Wahl zur «Miss Albania in the World» besuchten die 23 Schönheiten das Tell-Museum in Bürglen.

29. November 2016, 08:54

Nicht in Albanien, nicht im Kosovo, sondern im Zürcher Club Rinora 4 in Rümlang stieg am vergangenen Freitag, 25. November, die Mega-Party um die Wahl der «Miss Albania in the World». 23 Schönheiten kämpften um die Krone. Sie waren aus der ganzen Welt angereist. Für ein Foto- und Filmshooting waren die albanischen Schönheiten am Tag vor der Wahl, am Donnerstag, 24. November, zu Gast im Tell-Museum und im Gasthaus Adler in Bürglen, begleitet von einer 15-köpfigen Fotografen- und Filmcrew.

«Wir wollten diesen Anlass dazu nutzen, die freundschaftlichen Beziehungen zwischen der Schweiz und Albanien zu fördern, im Ausland das gute Image der Schweiz weiter in die Welt hinauszutragen und beste Werbung für das Tourismusland Schweiz zu machen», erklärte Petra Fanger von der Spirit of Drini Vertriebs GmbH, der Mitorganisatorin des Events in der Schweiz. Hauptorganisator war Ilir Geci, der sich mit der Organisation und Durchführung verschiedener grosser Events – zum Beispiel der jährlichen Fashion-Week – in den Balkanländern einen Namen gemacht hat. (ehg)

Pilatus hat die Kandidatinnen der albanischen Miss-Wahlen empfangen. Das Fotoshooting fand auf Pilatuskulm statt. (PPR, 23.11.2016)

Pilatus hat die Kandidatinnen der albanischen Miss-Wahlen empfangen. Das Fotoshooting fand auf Pilatuskulm statt. (PPR, 23.11.2016)




Login


 

Leserkommentare

Anzeige: