Gotthardtunnel kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt

GÖSCHENEN ⋅ Weil ein Lieferwagen nicht mehr weiterfahren konnte, musste am Montag der Gotthardstrassentunnel in beide Richtungen gesperrt werden.

02. März 2015, 17:49

Am Montag 16.50 Uhr, kollidierte ein Lieferwagen mit dem rechtsseitigen Randstein. Dabei wurden die Pneus des Fahrzeugs derart beschädigt, sodass der Lieferwagen nicht mehr weiterfahren konnte.

Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, musste der Gotthardstrassentunnel kurzzeitig in beiden Richtungen gesperrt werden. Verletzt wurde beim Unfall niemand. Im Einsatz war die Schadenwehr Gotthard und die Polizei.

pd/nop


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: