Auffahrkollision im Flüelertunnel – Fussgänger auf Klausenstrasse angefahren

FLÜELEN/SPIRINGEN ⋅ Bei einer Kollision zweier Autos im Flüelertunnel in Flüelen entstand hoher Sachschaden. Auf der Klausenstrasse in Spiringen ist ein Fussgänger von einem Auto angefahren und verletzt worden.

27. November 2016, 08:48

Ein Tessiner Autofahrer war am Freitag, kurz nach 18 Uhr, im Flüelertunnel in Richtung Süden unterwegs. Hinter ihm lenkte eine Frau ein Auto mit Urner Kontrollschildern. Wegen des Rückstaus vom Kreisel Flüelen her musste der Tessiner Lenker abbremsen, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Die Urner Lenkerin erkannte die Situation zu spät und kollidierte frontal mit dem Heck des vorderen Autos. Verletzt wurde bei diesem Zusammenstoss niemand. Der Sachschaden beträgt rund 10'000 Franken.

In der Nacht auf Samstag, kurz nach 3 Uhr, fuhr ein Autolenker auf der Klausenstrasse von Unterschächen in Richtung Bürglen. In Spiringen kollidierte er frontal mit einem Fussgänger, welcher auf der Fahrbahn unterwegs war. Dabei verletzte sich der Fussgänger. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Kantonsspital Uri überführt

sda


Login


 

Anzeige: