Velofahrer stirbt nach Sturz am Klausenpass

UNTERSCHÄCHEN ⋅ Am Sonntagnachmittag stürzte ein 72-jähriger Radfahrer am Klausenpass. Trotz Reanimationsversuche starb der Mann am Unfallort. Die Polizei geht von einer medizinischen Ursache aus.

16. Oktober 2016, 19:08

Um circa 15 Uhr stürzte der Radfahrer oberhalb von Urigen ohne äussere Einwirkung und blieb bewusstlos auf der Strasse liegen. Passanten begannen sofort mit der Reanimation, welche durch den alarmierten Rettungsdienst Uri und die REGA weitergeführt wurde. Trotz dieser Bemühungen verstarb der Radfahrer noch am Unfallort. Es muss von eine medizinischen Ursache ausgegangen werden, wie die Kantonspolizei mitteilte. Im Einsatz standen auch der Rettungsdienst Uri, die REGA und das Care-Team.

pd/fg


Login


 

Anzeige: