Stefan Herger wird oberster Fasnächtler

SEEDORF ⋅ Die abtretende Zunftmeisterin Claudia Gisler übergibt ihr Amt an Stefan Herger. Zudem ist Patrick Stöckli neu im Zunftrat der Fröschenzunft.

02. Dezember 2016, 05:00

Zunftmeisterin Claudia Gisler konnte am 11. November im Restaurant Mätteli 28 Personen zur 67. GV der Fröschenzunft Seedorf begrüssen. In ihrem Rückblick auf das vergangene Jahr bedankte sie sich für das aktive Mitmachen während der Fasnacht 2016. Einen weiteren Dank richtete sie an die vielen Gastgeber und Gönner, die mit ihrer grossen Unterstützung wieder viel zum guten Gelingen der Seedorfer Fasnacht beigetragen haben. «Ich habe mich nach der Wahl sehr geehrt gefühlt und habe mich richtig gefreut auf meine Herausforderung als Zunftmeisterin», sagte die abtretende «Chefin».

Motto für Fasnacht 2017 heisst «Reif für den Zoo»

Die tollen Verkleidungen zum Motto «Chum miär gend id Feriä» und die gute Stimmung während der Fasnachtszeit würden ihr immer in guter Erinnerung bleiben. Leider sei die Zeit viel zu schnell vergangen. Säckelmeister Stefan Broger präsentierte die Jahresrechnung, die mit einem Gewinn abschloss. Des Weiteren wurde Stefan Herger als neuer Zunftmeister von Seedorf gewählt.

Einen weiteren Dank richtete er an seine Vorgängerin Claudia Gisler für die grosse Arbeit im Zunftrat in den vergangenen Jahren. Er entliess sie mit einem Abschiedsgeschenk in den wohlverdienten «Ruhestand». Dem Zunftrat gehören weiter, allerdings in neuen Chargen, Stefan Broger (Dirigent), Colombo Tramonti (Säckelmeister) und Matthias à Wengen (Zunftschreiber) an. Sehr erfreulich war zudem, dass der Zunftrat ein neues Ratsmitglied verpflichten konnte. Patrick Stöckli übernimmt direkt das neue Amt als Materialwart, nachdem er bereits an der Fasnacht 2016 mitgewirkt hat. Das Motto für die kommende Fasnacht 2017 heisst «Reif für den Zoo». Das Fasnachtsprogramm wird Anfang 2017 in alle Seedorfer Haushalte geschickt. (red)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: