Zwei 15-Jährige für hohen Sachschaden verantwortlich

URI ⋅ In Altdorf haben am 18. September Täter in einem Saubannerzug hohen Schaden angerichtet. Sie besprayten Häuser und Fahrzeuge und verschmierten Strassenbelag mit flüssigem Gips. Die Polizei konnte die beiden Täter ermitteln.

Aktualisiert: 
28.11.2016, 15:00
18. September 2016, 13:14

An mehreren Orten in Altdorf hatten am 18. September Täter mehrere Sachbeschädigungen verübt. Entlang des Allenwindenwegs, der Grenzgasse, der Pfistergasse, der Blumenfeldgasse und der Gründligasse sowie beim Kreisel Poli wurden Häuser, Garagentore, Fahrzeuge und Signalisationen besprayt.

Ausserdem verschmierten die Täter Strassenbelag mit flüssigem Gips und beschädigten Baustellenabschrankungen. Mittlerweile konnte die Kantonspolizei Uri gemäss eigenen Angaben die Täter ermitteln. Die Beschuldigten sind für mehrere Straftaten verantwortlich – dabei handelt es sich um Sachbeschädigungen und Einbruchdiebstahl. Die beiden 15-jährigen Beschuldigten haben Sachschaden im Rahmen von 9700 Franken verursacht. Sie sind teilweise geständig und müssen sich vor der Jugendanwaltschaft verantworten.

pd/chg


Login


 

Anzeige: