Urner Kantonspolizei entdeckt Indoor-Hanfplantage

ALTDORF ⋅ Die Urner Kantonspolizei hat in einem Wohnhaus in Altdorf eine Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Der verdächtige Betreiber der Anlage wurde festgenommen, gegen ihn wird ein Antrag auf Untersuchungshaft gestellt.

04. März 2016, 17:18

Der Chef der Urner Kriminalpolizei ist am Freitagnachmittag selber am Tatort gewesen und wirkte überaus zufrieden. Mit gutem Grund: Die Polizisten entdeckten in einem abgelegenen, freistehenden Altdorfer Wohnhaus mit angebautem Stall eine professionelle, gross angelegte Indoor-Hanfplantage. Polizeibeamte stellen über 1800 Hanfpflanzen, verschiedene Chemikalien und Zubehör für die Aufzucht der Pflanzen sicher.

Beim mutmasslichen Betreiber der Hanf-Indooranlage handelt es sich um einen 51-jährigen Schweizer. Dieser wurde von der Kantonspolizei Uri festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wird beim Zwangsmassnahmengericht Untersuchungshaft beantragen . Weitere Ermittlungen unter der Leitung der Staatsanwaltschaft sind im Gange, wie die Kantonspolizei Uri mitteilt.

Brisant: Bereits vor Jahren wurde am selben Ort schon einmal eine Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Gemäss Polizei ist die heutige Anlage jedoch grösser. Weiter Informationen folgen.

AH/zim


Login


 

Anzeige: