CVP nominiert Marlies Rieder

ALTDORF ⋅ Die CVP Altdorf hat an einem ausserordentlichen Parteitag Marlies Rieder-Dettling als Kandidatin nominiert.
11. April 2018, 07:46

 Der Altdorfer Gemeinderatsvizepräsident Peter von Rotz ist am 25. Januar nach kurzer Krankheit verstorben. Deshalb wird eine Ersatzwahl in den Gemeinderat nötig. Diese findet am 10. Juni statt und gilt für die laufende Amtsdauer 2017/18 mit sofortigem Amtsantritt.

Die CVP Altdorf hat an einem ausserordentlichen Parteitag Marlies Rieder-Dettling als Kandidatin nominiert. «Die CVP Altdorf ist überzeugt, dass gerade in dieser aussergewöhnlichen Situation die jahrelange politische Erfahrung von Marlies Rieder-Dettling wertvoll ist und ihr hilft, sich rasch in die Dossiers einzuarbeiten und so den Normalbetrieb im Gemeinderat wiederherzustellen», heisst es in einer Medienmitteilung der CVP Altdorf.

2012/13 war sie bereits «höchste Urnerin»

«Marlies Rieder-Dettling kennt die Gemeinde bereits bestens», schreibt die CVP-Ortspartei weiter. «Sie hat sowohl im Schulrat als auch im Landrat hervorragende Arbeit geleistet.» In beiden Räten war die Altdorfer Politikerin auch als Präsidentin tätig. Als höchste Urnerin amtierte sie in der Amtsperiode 2012/13. Zurzeit ist Marlies Rieder-Dettling zudem als Stiftungsratspräsidentin der Stiftung Papilio Altdorf tätig. «Aufgrund ihrer vergangenen und aktuellen Tätigkeiten bringe sie somit einen guten Rucksack für die Aufgaben als Vizepräsidentin des Gemeinderats mit, ist die Partei überzeugt. (red)


Anzeige: