Dätwyler darf in Schattdorf 3,7 Millionen Kubikmeter Wasser nutzen

ENERGIE ⋅ 3,7 Millionen Kubikmeter Grundwasser jährlich darf die Firma Dätwyler in Schattdorf zu Kühlungszwecken entnehmen. Der Urner Regierungsrat hat einen entsprechenden Konzessionsvertrag genehmigt.
05. Dezember 2017, 12:44

Der Vertrag beinhaltet eine maximal nutzbare Grundwassermenge von 3,7 Millionen Kubikmetern pro Jahr, teilte die Baudirektion am Dienstag mit. Das Unternehmen habe für die Produktionsanlagen und Reinräume einen erhöhten Kältebedarf.

Das Wasser werde mit einer eigenen Grundwasserfassung genutzt. Mit einer hydrogeologischen Abklärung habe nachgewiesen werden können, dass mit der Grundwassernutzung keine negative Beeinträchtigung des Untergrunds hervorgerufen wird. (sda)


Leserkommentare

Anzeige: