Hoher Besuch an der Seelisberger Fasnacht

STRASSENFASNACHT ⋅ Traditionell ziehen an der Strassenfasnacht Einzelmasken und Gruppen durchs Dorf. Waren Sie früher zu Besuch in Privathäusern, sind sie heute in den Restaurants anzutreffen.
11. Februar 2018, 11:55

Selbst ein echt aussehender Doppelgänger des amerikanischen Präsidenten wollte sich am Samstag die Seelisberger Strassenfasnacht nicht entgehen lassen. Dieser Donald Trump brauchte aber keine Sicherheitskräfte. Im Gegenteil: Er gab sich sehr volksverbunden.

Aber auch alle anderen Fasnächtler waren bestens gelaunt. Als Bergsteiger oder Strassenverkäufer unterhielten Sie das Publikum. Begleitet von der Seelisberger Chatzämuisig sowie Livemusik in den verschiedenen Restaurants brachten sie eine farbenfrohe Stimmung ins Dorf.

«Die Seelisberger Fasnacht ist immer ein Höhepunkt in unseren Skiferien», sagten belgische Feriengäste begeistert. Sie sind seit über 15 Jahren in der Fasnachtszeit in Seelisberg.

Mit der alten Fasnacht in Volligen endet am kommenden Samstagabend die fünfte Jahreszeit in Seelisberg.

Christoph Näpflin

redaktion@urnerzeitung.ch

  • Tolle Stimmung im Hotel Tell. (© Christoph Näpflin (Seelisberg, 10. Februar 2018))
  • Bergsteiger mit blonder Begleitung. (© Christoph Näpflin (Seelisberg, 10. Februar 2018))
  • Strassenverkäufer Jambo. (© Christoph Näpflin (Seelisberg, 10. Februar 2018))

Traditionell sind an der Seelisberger Strassenfasnacht wieder tolle Einzelmasken und Gruppen durchs Dorf gezogen.


Leserkommentare

Anzeige: