Im Sägemehl geht’s um «Sotschi»

ATTINGHAUSEN ⋅ Zum 97. Mal treffen sich regionale Schwinger zum Kräftemessen am Urner Kantonalen Schwingfest. Dem Gewinner winkt ein trächtiges «Brown Swiss»-Rind namens «Sotschi».
14. April 2018, 09:15

Paul Gwerder

redaktion@urnerzeitung.ch

«Wir wollen Ihnen mit dem heutigen Anlass etwas Kleines zurückgeben und zusammen den Abend geniessen», sagte Alois Zurfluh, OK-Präsident des Urner Kantonalen Schwingfestes, am Donnerstagabend zu den zahl­reichen Sponsoren im Gesellschaftsraum der Schwinghalle Attinghausen. Weiter fügte er an: «Ich bin immer wieder erstaunt, dass wir bei unseren grosszügigen Sponsoren offene Türen antreffen, dies hat einen grossen Dank verdient.»

Am 97. Urner Kantonalen Schwingfest vom Sonntag, 3. Juni, werden Spitzenschwinger um die Lebendpreise kämpfen. Geschwungen wird um die beiden «Brown Swiss»-Rinder «Sotschi» und «Amona».

250 freiwillige Helfer im Einsatz

Der OK-Chef will aber ganz bewusst auch traditionelle Werte wahren. So meint er: «Nebst dem Sport soll in Attinghausen auch das Brauchtum nicht zu kurz kommen.» So gebe es neben dem Schwingen die traditionelle Sonntagsstille und am Nachmittag einen farbenprächtigen Festakt. Zudem begleiten Alphornbläser, Fahnenschwinger, Jodellieder und volkstümliche Musik das Fest während des ganzen Tages. Damit ein solcher Anlass überhaupt stattfinden kann, brauche es im Vorfeld und während der Wettkämpfe viele freiwillige Helfer, heuer über 250, die im Einsatz stehen. «Der starke Rückhalt in der Bevölkerung, wohlgesinnte Behörden, treue Sponsoren und Gabenspender ermöglichen es erst, einen solchen Grossanlass durchzuführen.»

Sämtliche Arbeiten sind zurzeit auf einem guten Stand, meint OK-Präsident Alois Zurfluh. Am Tag vor dem Kantonalen Schwingfest treffen sich die Jungschwinger auf dem Festplatz zum Attinghauser Nachwuchsschwingertag. Am Samstagnachmittag können dort von 14 bis 16.30 Uhr an der Kasse beim Festplatz Tribünenplätze und Bankettkarten gekauft werden.

Hinweis

Für das Schwingfest wird es kein Verschiebedatum und keinen Vorverkauf geben.


Anzeige: