In Schattdorf spielen fünf Katzenmusiken den Marsch

SCHATTDORF ⋅ Nicht nur die Schattdorfer Katzenmusiker, sondern auch Realper, Wassner, Attinghauser und Unterschächner machten am Samstagnachmittag beim Sternmarsch mit. Im autofreien Dorfkern ist für Fasnachtstimmung bis in die Morgenstunden gesorgt.
10. Februar 2018, 18:55

In Schattdorf gibt es zwar dieses Jahr keinen Fasnachtsumzug. Trotzdem lassen sich die Fasnächtler einiges einfallen, um Leben ins Dorf zu bringen. Einer der Höhepunkt verspricht der Fasnachtssamstag zu werden. Diverse Vereine haben im Dorfkern von Schattdorf ihre Zelte aufgestellt. Die Restaurants sind dekoriert. Es gibt Bars und Stände.

Der Fasnachtssamstag steht unter dem Motto «Bella Italia». Am Nachmittag fand ein Sternmarsch mit insgesamt fünf Katzenmusiken statt. Die Schattdorfer durften dazu Musikanten aus Realp, Wassen, Attinghausen und Unterschächen begrüssen. Die verschiedenen Gruppen starteten ab 14 Uhr vom Dorfplatz und liessen auf verschiedenen Routen rund um das Dorf ihre Klänge ertönen.

Tanzhaus wurde reaktiviert

Am späteren Nachmittag trafen die diversen Katzenmusiken zeitlich gestaffelt wieder beim Dorfplatz ein. Da ging auch die Fasnachtsparty im für einmal autofreien Dorf so richtig los. Die Schattdorfer Vereine tragen mit Musik, Unterhaltung und Dekoration viel zu einer guten Fasnachtsstimmung bei. Ebenfalls wird das altehrwürdige Tanzhaus für den Fasnachtssamstag aktiviert und das Restaurant Sternen wird während der Fasnacht wiederum vom Handballklub Altdorf betrieben. Da ist für Fasnachtsstimmung und Ramba Zamba bis in die frühen Morgenstunden gesorgt.
 

Markus Zwyssig

markus.zwyssig@urnerzeitung.ch
  • Katzenmusik-Sternmarsch in Schattdorf (© Urs Hanhart)
  • Katzenmusik-Sternmarsch in Schattdorf (© Urs Hanhart)
  • Katzenmusik-Sernmarsch in Schattdorf (© Urs Hanhart)

Am Samstag fand im autofreien Dorfkern von Schattdorf der Katzenmusik-Sternmarsch statt.


Leserkommentare

Anzeige: