So verrückt war der Schmudo in Uri

FASNACHT ⋅ Am Schmutzigen Donnerstag liefen die Fasnächtler in Altdorf, Erstfeld und Andermatt zur Hochform auf. Dabei kamen Gross und Klein auf ihre Kosten, wie diese Bildauswahl aus den Gemeinden beweist.
09. Februar 2018, 17:27
  • (© Valentin Luthiger (Altdorf, 8. Februar 2018))
  • (© Valentin Luthiger (Altdorf, 8. Februar 2018))
  • (© Valentin Luthiger (Altdorf, 8. Februar 2018))

Am Abend des Schmutzigen Donnerstags hatten die Fasnächtler den Altdorfer Dorfkern im Griff.

  • (© Paul Gwerder)
  • (© Paul Gwerder)
  • (© Paul Gwerder)

Am «Fettigä Donschtig» fand im Pfarreizentrum der Maskenball unter dem Motto «Im hohen Norden» statt.

  • (© Franz Imholz (Spiringen, 8. Februar 2018))
  • (© Franz Imholz (Spiringen, 8. Februar 2018))
  • (© Franz Imholz (Spiringen, 8. Februar 2018))

Rund 20 Katzenmusiker zogen am Schmutzigen Donnerstag ihre Runden in Witterschwanden und im Dorf Spiringen und feierten anschliessend im Restaurant «Alte Post» weiter.


Leserkommentare

Anzeige: