Trachtenleute von nah und fern sorgen für Unterhaltung

URNERBODEN ⋅ Beim Trachtentreffen Uri–Glarus genossen über 500 Besucher die Darbietungen von Trachtentänzern, Jodlern, Alphornbläsern, Fahnenschwingern und Ländlermusikanten.
09. August 2017, 04:39

Das Festzelt des Älpler-Wunschkonzerts auf dem Urnerboden wurde am vergangenen Sonntag, 6. August, auch für das Trachtentreffen Uri–Glarus benützt. Dieses wurde bereits zum zweiten Mal durchgeführt. Über 500 gutgelaunte Besucherinnen und Besucher kamen trotz des regnerischen Wetters und übertrafen somit alle Erwartungen. Sie durften ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm geniessen. Selbst Trachtenleute aus Schwyz, Nidwalden und Zug waren unter den Besuchern.

Auf dem Programm standen folgende Gruppierungen: Bauerngruppe Mollis, Kantonale Trachtenvereinigung Uri, Trachtengruppe Flüelen mit Trychlergruppe, Trachtengruppe Spiringen mit Kindertrachtengruppe, Trachtälyt vo Seelisbärg, Alphornbläser und Fahnenschwinger aus Glarus und Uri, Jodelduett Theres und Elisabeth Hefti, vereinigte Trachtenmusik Flüelen/Mollis. Sie unterhielten die Anwesenden von 10 bis 18 Uhr. Die Gastgruppe Volkstanzkreis St. Johann ob Hohenburg aus der Steiermark bereicherte das Unterhaltungsprogramm. Madeleine Figi führte gekonnt durch den Tag. Das Trachten-Freundschaftstreffen Uri–Glarus bereitete den Anwesenden viel Freude. Dieser Anlass ist im Zweijahresturnus aufgegleist und findet 2019 wieder statt.

 

Franz Imholz

redaktion@urnerzeitung.ch


Leserkommentare

Anzeige: