Überhitzer Akku löst Wohnungsbrand aus

SCHATTDORF ⋅ In Schattdorf hat am Samstagmittag eine Wohnung gebrannt. Grund für das Feuer war offenbar ein überhitzter Akku.
14. Mai 2017, 10:13

Die Brandmeldung ging kurz nach 13.10 Uhr bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri ein. Nachdem die Feuerwehr Schattdorf den Brandort erreicht hatte, konnten die Einsatzkräfte das Feuer schnell löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wie die Kantonspolizei Uri mitteilt, handelt es sich bei der Brandursache um einen überhitzten Lithium-Polymer Akku. Insgesamt führte das Feuer zu einem Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. 

sda/mbo

Anzeige: