Sanierung der Reussbrücke Meitschligen ist verschoben

URI ⋅ Der Schlussspurt der Sanierungsarbeiten an der Reussbrücke Meitschligen wird um eine Woche verschoben. Grund ist das Wetter, das nicht mitmacht.
08. August 2017, 10:08

Für Belagsarbeiten muss die Brücke über die Reuss während mehreren Nächten jeweils von 20 Uhr bis 5 Uhr gesperrt werden. Der Autoverkehr wird laut einer Mitteilung der Baudirektion Uri über die A2 geleitet. 

Vorgesehen war eine erste Sperrung in der Nacht auf Donnerstag, 10. August. Wegen der Wetterlage hat sich die Baudirektion entschlossen, die Arbeiten um eine Woche zu verschieben.

Erste Nachtsperrungen sind an folgenden Daten notwendig:

  • Voraussichtlich von Mittwoch auf Donnerstag, 16./17. August
  • Voraussichtlich von Donnerstag auf Freitag, 17./18. August

Gemäss Mitteilung sind die Verbindungen des öffentlichen Verkehrs gewährleistet. Es muss aber mit Verspätungen gerechnet werden. Die Baustelle und die Sperrungen werden in Amsteg und Gurtnellen signalisiert. Zudem steht vor Ort ein Verkehrsdienst im Einsatz. 

Im Rahmen der Sanierung wurde die Fahrbahn der denkmalgeschützten Brücke komplett erneuert und etwas verbreitert. Zudem wurden auf einer Länge von rund 400 Metern die vorgelagerten Kurvenbereiche saniert. Insgesamt werden mehr als 3 Millionen Franken in die Erneuerung der markanten Bogenbrücke zwischen Amsteg und Gurtnellen investiert.

pd/cv


Leserkommentare

Anzeige: