Zuger Radio sucht besten Nachwuchs-Rapper

MUSIK ⋅ Das Online-Magazin aightgenossen.ch und die Zuger RadioIndustrie suchen den «Freshman», also den besten Rap-Newcomer der Schweiz. In der regional geprägten Jury sitzen auch lokale Rap-Grössen, die sich ab Freitag die eingereichten Beiträge genau anhören werden. Die ganze Szene soll profitieren.

08. Januar 2015, 17:01

Beim «Freshman» gehe es weniger um das gekonnte Beleidigen des Gegners, sondern darum, den komplettesten Newcomer der «Aightgenossenschaft» zu finden, schreibt die auf Urban Music spezialisierte  Zuger RadioIndustrie am Donnerstag. Sie hat sich zur Durchführung des Wettbewerbs mit dem Online-Magazin aightgenossen.ch zusammengetan.

Regional verankerte Jury

Eine Jury, bestehend aus Chandro vom Zuger Duo Fratelli-B, den Luzernern Marash & Dave, sowie Musikjournalist Fabian Merlo und dem Zürcher Rapper Skor, wählen aus allen eingesandten Beiträgen 10 aus, die den Titel des «Freshmans» schliesslich unter sich ausmachen dürfen.

Sobald die 10 Teilnehmer ausgewählt seien, erhalte jeder Teilnehmer von der Jury ein ausführliches Feedback zum eingereichten Beitrag. Die ausgewählten Wortakrobaten können sich daraufhin als Gäste bei RadioIndustrie der Hörerschaft schmackhaft machen. Die Wahl soll dann vor allem über die sozialen Medien gepusht und schliesslich zur einen Hälfte von der Jury und zur anderen vom Publikum mittels Online-Voting entschieden werden.

Nicht nur den Sieger, sondern die Szene fördern

Ziel des Wettbewerbs sei es, nicht nur einen Sieger zu ermitteln, der am 22. Mai verkündet werden soll, sondern generell die Schweizer Hip Hop und Rap-Community zu stärken. Im Rahmen des Wettbewerbs würden auch alle Teilnehmer der Finalrunde aufgefordert, innert gegebener Frist drei bis fünf neue Songs und ein Video zu produzieren.

Mit diesem Vorgehen wollen die Initianten die Produktivität der Schweizer Rap-Musik ankurbeln, denn schliesslich sollen nicht nur alle Teilnehmer sondern die ganze Rap-Szene vom «Freshman» profitieren. Dieser erhält zusätzlich Unterstützung im Umfang von 7000 Franken, die eine Videoproduktion und die Abmischung der Songs in einem bekannten Schweizer Studio beinhalten. Anmelden können sich aufstrebende Reimemonster und Verbalartistinnen ab Freitag, Details sind den Webseiten des Onlinemagazins aightgenossen.ch und der Zuger RadioIndustrie zu entnehmen.

pd/uus

Gesucht wird der Freshman. Der Trailer zum Wettbewerb der Wortakrobaten. (Youtube, 08.01.2015)

Gesucht wird der Freshman. Der Trailer zum Wettbewerb der Wortakrobaten. (Youtube, 08.01.2015)




Login


 

1 Leserkommentar

Anzeige: