Neue Luzerner Zeitung Online

Bilinguale Sekundarschule eröffnet im August

ROTKREUZ-ZUG ⋅ Die SIS Swiss International School Rotkreuz-Zug wird im August eine bilinguale Sekundarschule eröffnen. Damit bietet die Schule durchgängig zweisprachigen Unterricht vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe an.

Die neue Sekundarschule im Suurstoffi-Quartier in Rotkreuz bietet den nahtlosen Anschluss an die SIS Primarstufe, wo an alternierenden Tagen auf Deutsch und auf Englisch unterrichtet wird. In der Primarstufe haben die Schüler gelernt, in beiden Schulsprachen spontan und situationsgerecht zu reagieren. Daher seien sie gemäss Schulleitung in der Lage, in der Sekundarschule, wo die Unterrichtssprache von Lektion zu Lektion wechseln kann, die schulischen Anforderungen zu meistern.

Der Einstieg in die Sekundarstufe stehe jedoch auch interessierten Seiteneinsteigern offen, die mindestens eine der Schulsprachen Deutsch oder Englisch beherrschen. Dank gezielter Förderung gelinge der Anschluss in wenigen Monaten.

Heute besuchen bereits neunzig Kinder die SIS Rotkreuz-Zug. Mittlerweile leben Schüler aus 25 Herkunftsländern und mit einer Vielfalt von kulturellen Hintergründen den Schulalltag zusammen mit einheimischen Kindern. Auf allen Klassenstufen hat es noch freie Plätze.

Die SIS Swiss International School ist eine private Ganztagesschule, die vom Kindergarten bis zur Hochschulreife führt.

HINWEIS
Weitere Informationen: www.swissinternationalschool.ch
 

pd/nop

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse