Neue Luzerner Zeitung Online

Auto macht nach Kollision eine Dachlandung

ZUG ⋅ Diese Kollision zweier Autos war heftig: Ein Wagen landete dabei auf dem Dach. Ansonsten waren die Folgen nicht gravierend. Aber es hagelte Strafanzeigen.

Ein Leser hielt das Resultat einer heftigen Kollision an der Bahnhofstrasse in Zug mit einer Kamera fest. Auf seinem Bild, das die online-Redaktion rund eine Viertelstunde nach dem Zwischenfall erreichte, war Erstaunliches zu sehen. Ein weisser VW Golf lag auf dem Dach am Strassenrand der Bahnhofstrasse in Zug.

83-jährige Lenkerin gerammt

Passiert war folgendes: Kurz vor 15 Uhr wollte ein Automobilist (66) von der rechten Spur der zweistreifigen Bahnhofstrasse links in die Gartenstrasse abbiegen. Dabei übersah er eine parallel neben ihm fahrende 83-jährige Autofahrerin und die beiden Fahrzeuge prallten aufeinander. Das Auto der Frau überschlug sich und blieb auf dem Trottoir auf dem Dach liegen. Die Lenkerin hatte jedoch Glück im Unglück: Sie erlitt nur leichte Verletzungen.

Fotografierende Lenker erwischt

Apropos Leserbilder: Unser Leser hat aus einer unproblematischen Position, aus dem Fenster eines Gebäudes, seine Bilder geschossen. Ganz anders als einige Personen, die mit ihrem Auto die Stelle passierten: 14 Personen müssen mit einer Strafanzeige rechnen, weil sie während der Fahrt das Unfallfahrzeug filmten oder fotografierten. Einige von ihnen hätten ihre Fahrt verlangsamt oder gar mitten auf der Fahrbahn angehalten.

cv


 

 

Login


 
Leserkommentare (3)
  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 27.02.2015 18:05

    Ich finde es sehr gut, dass die Polizei auch Ausschau auf genau diese Verkehrsverhinderer und Gaffer hält! Die zücken beim nächsten Mal ihr Telefon nicht mehr aus der Tasche, garantiert!

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 27.02.2015 17:39

    Richtig so! Und alle Gaffer sollten auch noch zur Kasse gebeten werden. Immer das gleiche, sei es auf der Autobahn oder einer Hauptstraße.

  • lädt ... nicht eingeloggt noch nicht bewertet schon bewertet ()
    geschrieben am 27.02.2015 17:37

    Immer das gleiche mit den Personen nach einem Unfall, sei es auf der Hauptstraße oder auf der Autobahn, Gaffer und Möchtegerne Fotografen. Die sollen alle zur Kasse gebeten werden

Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse