Die Suche nach einem Klinikdirektor ist beendet

OBERWIL/ZUG ⋅ Die Psychiatrische Klinik Zugersee hat endlich wieder einen gewählten Direktor. Der Vorgänger von Reto Fausch hatte seinen Posten schnell wieder verlassen.

Betriebskommission und Konkordatsrat der Psychiatrischen Klinik Zugersee haben Reto Fausch zum neuen Direktor der Psychiatrischen Klinik Zugersee gewählt. Der neue Klinikdirektor ist seit 2008 Leiter des Amts für Gesundheit des Kantons Appenzell Ausserrhoden. Als ehemaliges Mitglied der Geschäftsleitung der Spitalregion Rheintal Werdenberg Sarganserland hat er mehrjährige Erfahrung in einem Klinikbetrieb.

Reto Fausch übernimmt am 1. November 2015 die Klinikdirektion von Markus Müller, der die Klinik seit Mai 2014 ad interim führt. Diese Übergangslösung war nötig, nachdem dar damalige Klinikdirektor Christoph Ziörjen nach nur wenigen Monaten bereits das Handtuch geworfen hatte. Damals begründete die Betriebskommission die Trennung damit, dass die «Chemie» in der Klinikleitung nicht gestimmt habe. Es hätten unterschiedliche Auffassungen über die Führungs- und Betriebskultur geherrscht.

pd/cv


Login


 

1 Leserkommentar

Anzeige: