Illegales Glücksspiel in Baar

RAZZIA ⋅ Bei einer Razzia gegen illegales Glücksspiel hat die Zuger Polizei in Baar mehrere Tausend Franken Bargeld sichergestellt. Ausserdem wurde eine Frau festgenommen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat die Polizei in einem Klublokal in Baar eine Razzia durchgeführt. Der aus Mazedonien stammende 38-jährige Betreiber steht im Verdacht, während Monaten illegales Glücksspiel und verbotene Sportwetten organisiert zu haben, teilten die Zuger Strafverfolgungsbehörden mit.

Im Lokal wurden Wettcomputer und Spielterminals sowie mehrere Tausend Franken Bargeld sichergestellt. Der Klubbetreiber muss sich nun vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Ausserdem fand die Polizei eine Serbin, die ohne Bewilligung erwerbstätig war und sich ohne rechtmässige Aufenthaltserlaubnis in der Schweiz aufhält. Die 30-Jährige wurde zu einer Geldstrafe verurteilt und muss das Land verlassen. Für die nächsten drei Jahre darf sie nicht mehr in die Schweiz einreisen.

pd/rlw


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: