Lastwagen war zu hoch für die Durchfahrt

ZUG ⋅ Ein Lastwagenlenker hat sich verschätzt. Er kam nicht unter einer Eisenbahnbrücke durch.

Der 24-Jährige Chauffeur fuhr kurz gegen 14.30 Uhr auf der Gotthardstrasse in Zug unter dem dortigen SBB-Viadukt hindurch. Für die Durchfahrtshöhe von 3,2 Meter war sein Fahrzeug jedoch zu hoch. Der Lastwagen stiess an der Brücke an und wurde dabei beschädigt. Personen kamen keine zu Schaden, wie die Zuger Polizei mitteilte. Die Brücke wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen, der Bahnbetrieb war vom Zwischenfall nicht beeinträchtigt.

pd/cv


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: