Neue Luzerner Zeitung Online

Lastwagen war zu hoch für die Durchfahrt

ZUG ⋅ Ein Lastwagenlenker hat sich verschätzt. Er kam nicht unter einer Eisenbahnbrücke durch.

Der 24-Jährige Chauffeur fuhr kurz gegen 14.30 Uhr auf der Gotthardstrasse in Zug unter dem dortigen SBB-Viadukt hindurch. Für die Durchfahrtshöhe von 3,2 Meter war sein Fahrzeug jedoch zu hoch. Der Lastwagen stiess an der Brücke an und wurde dabei beschädigt. Personen kamen keine zu Schaden, wie die Zuger Polizei mitteilte. Die Brücke wurde nicht in Mitleidenschaft gezogen, der Bahnbetrieb war vom Zwischenfall nicht beeinträchtigt.

pd/cv

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse