Neue mobile Bezahllösung der Zuger Kantonalbank

ZUG ⋅ Mit der neuen Bezahl-App der Zuger Kantonalbank können Kunden mit ihrem Smartphone Geld senden, anfordern und empfangen. Ab sofort ist ZugerKB Paymit im App Store und auf Google Play erhältlich.

Die ZugerKB Paymit-App macht das Smartphone zum mobilen Zahlungsmittel. Immer mehr Geschäfte würden das Zahlungsmittel Paymit anerkennen, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Kantonalbank (Zuger KB). Dank der direkten Kontoanbindung muss der Nutzer kein Guthaben aufladen.

Um sich bei der Zuger KB für die mobile Bezahllösung zu registrieren, sind ein Transaktionskonto bei der Bank und ein E-Banking-Vertrag nötig.Damit könne auf die Verbuchung über eine Kreditkarte verzichtet werden, schreibt die Zuger KB. Die Transaktionen würden in Echtzeit abgewickelt. Die mobile Bezahllösung steht ab sofort kostenlos im App Store und auf Google Play zum Download bereit.

Zusammenschluss von Paymit und Twint

Am 9. September hat die Wettbewerbskommission dem Zusammenschluss von Paymit und Twint zugestimmt. Die Vorteile der beiden Systeme werden gebündelt und sorgen für einen Schweizer Standard beim mobilen Bezahlen. Das neue Unternehmen wird zukünftig unter dem Namen Twint im Markt auftreten. Für Paymit-Nutzer wird sich nach Angaben der Zuger KB nichts ändern, ausser dass sich der angebotene Funktionsumfang in den kommenden Monaten erweitert.

pd/cv

Die ZugerKB Paymit App downloaden für iPhone oder Android.

 


Login


 

1 Leserkommentar

Anzeige: