Neue Luzerner Zeitung Online

Reifendiebe sind im Kanton unterwegs

KANTON ZUG ⋅ Die Polizei warnt vor Dieben, die es auf in Einstellhallen zwischengelagerte Sommer-oder Winterreifen abgesehen haben.

Bereits seit geraumer Zeit registriert die Zuger Polizei wöchentlich Diebstähle von Kompletträdern aus Sammel- und Tiefgaragen. Die Geschädigten legten die Reifen jeweils zum Wechseln von Winter- auf Sommerpneus bereit oder lagerten die bereits abgenommen Räder auf ihren Parkplätzen in Einstellhallen zwischen. Wer hinter den Diebstählen steckt, ist unbekannt, wie die Zuger Polizei am Freitag mitteilt.

Räder immer einschliessen

Die Zuger Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Seien Sie wachsam und melden Sie verdächtige Wahrnehmungen umgehend der Polizei via Notruf 117. Stellen Sie Ihre Räder nur in abgeschlossenen Kellerabteilen ein oder lagern Sie sie bei der Autogarage ein. Warten Sie bei der Ausfahrt aus Ihrer Sammelgarage, bis sich das Tor hinter Ihnen vollständig geschlossen hat und achten Sie darauf, dass sich keine unberechtigten Personen Zutritt in die Einstellräume verschaffen.

pd/nop

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse