Neue Luzerner Zeitung Online

SP schickt Barbara Gysel ins Rennen um Ständeratssitz

BAAR ⋅ Die SP des Kantons Zug hat am Dienstag ihre Kandidaten für die Wahlen im Herbst nominiert. Parteipräsidentin und Kantonsrätin Barbara Gysel soll einen Ständeratssitz erobern. Der Parteitag stimmte zudem für eine Listenverbindung mit den Alternativen - die Grünen (ALG).

Ins Rennen um einen der drei Zuger Nationalratssitze schickt die SP auf ihrer Hauptliste Kantonsrat Hubert Schuler aus Hünenberg, die Diplomatin Christina Bürgi Dellsperger aus Risch - sie hatte 2014 erfolglos versucht, für die Linke einen Zuger Regierungsratssitz zu erobern, - und Kantonsrat Rupan Sivaganesan aus Zug.

Die SP-Mitglieder beschlossen zudem vier Unterlisten. Für die «SP-Frauen» kandidieren Simone Hutter (Baar), Malaika Hug (Baar) und Anne Mäder (Zug). Für die «SP-Männer» steigen Zari Dzaferi (Baar), Fabian Freimann (Cham) und Guido Suter (Walchwil) ins Rennen. Auf der «SP-MigrantInnen-Liste» stellen sich Sehriban Sönmez (Menzingen), Fadila Coralic (Zug) und Deniz Simsek (Zug) zur Wahl.

In der eigenständigen Juso-Nominierung kandidieren Virginia Koepfli (Hünenberg), Denis Krasnici (Baar) und Anna Spescha (Zug).

Für den Kanton Zug sitzen gegenwärtig Thomas Aeschi (SVP), Bruno Pezzatti (FDP) und Gerhard Pfister von der CVP im Nationalrat. Sie alle treten wieder an. Auch die beiden Zuger Ständeratssitze liegen mit Joachim Eder (FDP) und Peter Bieri (CVP) in bürgerlicher Hand.

sda

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse