Neue Luzerner Zeitung Online

Stau zu spät gesehen: Fünf Autos beschädigt

OBFELDEN ZH ⋅ Auf der A4 ist es am Mittwochmorgen zu einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Autos gekommen. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 10:15 Uhr staute sich der Verkehr auf der A4 in Fahrtrichtung Zürich wegen eines Pannenfahrzeugs bis zur Ausfahrt Affoltern a. A. (ZH) zurück. Ein aus dem Tessin kommender Automobilist (40) bemerkte dies zu spät, bremste und zog links zwischen Leitplanke und der stehenden Kolonne auf dem Überholstreifen vorbei. Dabei kollidierte er mit insgesamt vier vor ihm stehenden Fahrzeugen.

Verletzt wurde niemand. Die Schadenssumme beläuft sich auf mehrere zehntausend Franken. Aufgrund des Unfalls kam es zu zusätzlichen Verkehrsbehinderungen.

pd/shä

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Anzeige:

Webcam

Zug Zug

Anzeige:

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse