80-Jährige kracht direkt in Kleintierpraxis

ZUG ⋅ Spektakulärer Verkehrsunfall am Dienstag in Unterägeri: Eine 80-jährige Frau verwechselt die Bremse mit dem Gaspedal. Die Bilanz: Zwei verletzte Personen und viel Sachschaden.

07. April 2015, 15:29

Das Missgeschick ereignete sich am Dienstagmorgen kurz nach 11 Uhr in Unterägeri. Eine 80-jährige Autofahrerin wollte auf einen Parkplatz an der Rainstrasse fahren. Mutmasslich - so die Polizei in einem Communiqué - verwechselte sie dabei das Brems- mit dem Gaspedal.

Statt auf dem Parkfeld anzuhalten, touchierte sie ein anderes Auto, durchbrach ein Schaufenster und fuhr direkt in eine Kleintierpraxis.

Eine 58-jährige Frau und ein 61-jähriger Mann, die sich in den Räumen aufhielten, wurden leicht verletzt. Die Lenkerin kam mit dem Schrecken davon. Sie musste ihren Führerausweis auf der Stelle abgeben. Im Einsatz standen die Zuger Polizei, der Rettungsdienst Zug und die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zug.

pd/rem


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: