Bauarbeiter von 500-Kilo-Bauteil getroffen

STEINHAUSEN ⋅ Am Montagmittag hat sich in Steinhausen ein schwerer Arbeitsunfall auf einer Baustelle ereignet: Ein Arbeiter wurde von einem 500-Kilo-Bauteil eingeklemmt und schwer verletzt.

17. Oktober 2016, 16:58

Der Arbeitsunfall ereignete sich kurz vor 11.15 Uhr an der Albisstrasse. Nach bisherigem Kenntnisstand ist gemäss Zuger Polizei ein rund 500 Kilogramm schweres Bauteil umgekippt und hat den 49-jährigen Bauarbeiter eingeklemmt. Dabei wurde er schwer verletzt.

Der Mann wurde vom Rettungsdienst Zug medizinisch versorgt und mit einem Rettungshelikopter der Alpine Air Ambulance ins Spital geflogen.

Zur Klärung der genauen Unfallursache sei der Kriminaltechnische Dienst der Zuger Polizei beigezogen worden. Ebenfalls aufgeboten wurde ein Sachverständiger des Amts für Wirtschaft und Arbeit. Für die Betreuung der beteiligten Personen standen Mitarbeiter des Care-Teams Zug im Einsatz. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug werde eine Untersuchung eröffnen.

pd/nop


Login


 

Anzeige: