Boardstock Festival in Gange

ZUG ⋅ Das Boardstock Festival in Zug findet dieses Jahr bereits zum 13. Mal statt. Das Festival bietet dabei am 27. und 28. Juli 2013 an der Seepromenade eine Plattform für verschiedenste Sportarten. Am ersten Tag herrschten hochsommerliche Temperaturen.
27. Juli 2013, 20:13

Begonnen hat das Boardstock Festival 2001 als reines Wakeboard Festival. Mittlerweile präsentiert es diverse und unterschiedlichste Sportarten, so auch dieses Jahr. Es lädt an zwei Tagen die Besucher dazu ein, klassische sowie neue Sportarten kennen zu lernen.

  • (© Corinne Glanzmann / Neue LZ)
  • (© Corinne Glanzmann / Neue LZ)
  • (© Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Das Boardstock Festival an der Zuger Seepromenade stellt verschiedene Sportarten vor und lädt ein zum Mitmachen. 2013 fand das Festival am 27. und 28. Juli statt bei sommerlichem Wetter und höchsten Temperaturen.


Von den eher klassischen Sportarten wie Laufen oder Golf bis hin zu Zumba, Slacklinen oder Freestyle Football zeigt das Sportfestival eine grosse Bandbreite an Sportmöglichkeiten. Bei den derzeit hohen Temperaturen von über 30 Grad dürften die Sportarten im Wasser besonders beliebt sein. Das öffentliche Wakeboard-Angebot zumindest war bereits vor dem Festivalstart ausgebucht.

Am ersten Tag des Festivals fanden auch Wettkämpfe im Wasser statt, wie beispielsweise das Rennen im Stand Up Paddling oder ein Pedalorennen. Wer einen Sport nicht in einem Workshop selber ausprobieren wollte, konnte eine der Shows bewundern. Bis um zehn Uhr am Samstagabend können die Besucher das Festival am Zuger Seebecken geniessen. Die Party findet anschliessend wie in den Jahren zuvor im Lounge & Gallery in Zug statt. Am Sonntag warten dann wiederum Shows und Workshops auf Sportbegeisterte.

spe


Leserkommentare

Anzeige: