Dorfzentrum war fest in der Hand der Fasnächtler

STEINHAUSEN ⋅ Sonnenschein und angenehme Temperaturen sorgten bei den Umzugsteilnehmern wie beim zahlreichen Publikum für frühlingshafte Fasnachtsgefühle.

06. Februar 2016, 05:00

Hansruedi Hürlimann

Bereits am frühen Nachmittag herrschte auf dem Dorfplatz in Steinhausen Rambazamba, was nicht weiter verwunderte, stand doch hier schon die Infrastruktur für die Guggernacht bereit – Barbetrieb inklusive. Insgesamt 25 Guggenmusiken aus nah und fern hatten sich für diesen Anlass angemeldet, wovon deren zehn am Umzug mitmarschierten. Neben den Musikanten gab es weitere, zum Teil spektakuläre Gruppen und Wagenbauer, die verschiedene Sujets darstellten. Ein Thema, das auch die Schnitzelbanksänger dankbar aufgriffen, war die Tatsache, dass die diesjährige Steigrind-Fasnacht ohne Oberhaupt auskommen musste. Das tat dem bunten Fasnachtstreiben und der fröhlichen Stimmung jedoch keinen Abbruch. Für den alten Steigrind war es die letzte Fahrt. Er soll am Dienstagabend verbrannt werden ganz im Sinne von: Der Steigrind ist tot, es lebe der Steigrind!

Bei den Besuchern und Teilnehmern kam das bunte Treiben gut an. «Wir machen als Familiengruppe dieses Jahr erstmals am Steigrind-Umzug mit, damit unsere Kinder die Fasnacht hautnah erleben können», sagte etwa Roger Vogt aus Zug. Und Willy Billeter, der mit seiner Frau Renate direkt aus Bürglen angereist war, erzählte: «An den Umzug in Steinhausen komme ich nicht zuletzt, weil ich im Kanton Zug berufstätig war. Die Fasnacht ermöglicht ein Wiedersehen mit Kollegen.»

  • An der Trommel stehend eines der jüngsten (noch nicht einmal 2-jährig) Mitglieder der Gugge Crescendo Baar.
  • Keiner zu klein Fasnächtler zu sein!

Die Leserinnen und Leser präsentieren ihre schönsten Bilder der Zuger Fasnacht 2016. Klicken Sie sich durch die Galerie und geniessen Sie die rüüdigen Schnappschüsse.

  • Steinhauser Fasnachtsumzug 2016
  • Steinhauser Fasnachtsumzug 2016
  • Steinhauser Fasnachtsumzug 2016

Am Freitag fand in Steinhausen der Fasnachtsumzug statt.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: