Migros ruft Alnatura-Mus aus der Metalli zurück

ZUG/ZÜRICH ⋅ Bei einer Qualitätskontrolle hat Alnatura in einem Glas Tahin Sesammus mit Mindesthaltbarkeitsdatum 09.05.2016 Salmonellen nachgewiesen. Aus Sicherheitsgründen rufen Alnatura und die Migros das Produkt Tahin Sesammus zurück. Es wurde auch im Alnatura-Laden in Zug verkauft.

22. Januar 2015, 18:17

Der Artikel wurde in der Schweiz in drei Alnatura-Läden, unter anderem in der Metalli Zug, und in vier Zürcher Migros-Filialen angeboten. Aus Sicherheitsgründen ruft die Migros das Produkt Alnatura Tahin Sesammus im Glas mit der Art. Nr. 1521.921 zurück. Betroffen sind ausschliesslich die Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 09.05.2016 (auf dem Deckelrand aufgedruckt), die seit Ende Mai 2014 im Verkauf sind.

Die Kunden werden gebeten, aus Gesundheitsgründen das betroffene Produkt nicht zu konsumieren. Salmonellen können Auslöser für Magen-Darm-Erkrankungen sein. Bei allfälligen Beschwerden nach dem Konsum, wie beispielsweise Übelkeit, Durchfall oder Kopfschmerzen wird geraten, einen Arzt zu konsultieren.

Das Produkt kann gegen Rückerstattung des Verkaufspreises von 4.40 Franken oder gegen Ersatz in den Verkaufsstellen der Migros oder in die Alnatura-Läden zurückgebracht werden.

 
Migros-Läden mit Alnatura-Produkten:
 
Glatt-Zentrum Wallisellen/ Rüschlikon / Zürich-Limmatplatz / Zumikon
 
Alnatura-Läden:
 

Zürich Höngg / Regensdorf / Zug Metalli

sda/nop


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: