Rollerfahrer hat über 3 Promille intus – Führerausweis weg

BAAR ⋅ Die Zuger Polizei hat einen stark alkoholisierten Rollerfahrer gestoppt. Der 44-Jährige musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.
13. April 2017, 10:59

Am Mittwochabend, kurz vor 20 Uhr, fiel einer Patrouille der Zuger Polizei die unsichere Fahrweise eines Kleinmotorradlenkers auf. Bei der anschliessenden Kontrolle an der Zugerstrasse in Baar stellten die Einsatzkräfte Alkoholsymptome fest, heisst es in einer Medienmitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden vom Donnerstag.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 3,08 Promille. Der Führerausweis wurde dem 44-jährigen Mann auf der Stelle abgenommen. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten müssen.

pd/zim

Anzeige: