Zuger Promis strampeln um die Wette

ZUG ⋅ Vom 12. bis 14. Juni gastiert die Tour de Suisse in Rotkreuz. Am Dienstag stiegen einige Promis in den Sattel. Radsport-Profi Martin Elmiger siegte.

21. April 2015, 18:02

Vom 12. bis 14. Juni gastiert die Tour de Suisse in Rotkreuz. Am Dienstag stiegen einige Profis in den Sattel.

Radsport-Profi Martin Elmiger setzte sich bei einem Spiel anlässlich einer Promotionstour für die Tour de Suisse mit prominenten Teilnehmern mit 12 Hundertstel gegen den EVZ-Neuzuzüger Emanuel Peter durch und liess die schwergewichtigen Schwinger Schuler und von Ah sowie weitere EVZ-Cracks hinter sich. Bei den Frauen war Ex-Ski-Crack Nadja Jnglin-Kamer die Beste. Zahlreiche Promis aus Politik, Show und Sport versuchten am Dienstag die Bestzeiten zu überbieten.

Der Rollensprint tourt ab Freitag durch einige Zentralschweizer Einkaufszentren. Unter der Leitung des Amts für Sport macht der Rollensprint auch in den Schulen aller 11 Gemeinden des Kantons Zug Halt. Bis heute haben bereits über 3000 Schüler ab der 5. Klasse den Rollensprint in einer Lektion absolviert. Knapp nochmals so viele folgen.

red

HINWEIS:
Die Rangliste » Daten und Termine auf www.tds-zug.ch

Darum geht es

Beim Rollensprint starten bis zu vier Teilnehmer gleichzeitig auf vier Rollentrainern. Die Rollen sind jeweils mit einem Monitor ausgerüstet, auf dem die zu absolvierende Strecke wie bei einem Computerspiel animiert und die zurückgelegten Meter angezeigt werden. Eine Strecke von 900 Metern – mit einem kleinen Anstieg – gilt es, möglichst schnell zurückzulegen.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: