Diebe stehlen Navis, Lenkräder und Scheinwerfer

CHAM ⋅ Deutsche Zollbeamte haben in der deutschen Kleinstadt Stühlingen zwei Männer aus Litauen verhaftet, die auf einem Parkplatz eines Occasionscenters in Cham mehrere Autos aufgebrochen haben. Sie stahlen Navigationssysteme, Lenkräder und LED-Scheinwerfer der BMW.
11. Oktober 2017, 11:17

Die mutmasslichen Täter, 31 und 34 Jahre alt, flogen auf, weil sie ihre Beute im Auto über die Grenze transportieren wollten und kontrolliert wurden. Die Ermittlungen hätten dann ergeben, dass die beschlagnahmte Ware aus den Fahrzeugaufbrüchen im Cham stammte, teilte die Zuger Polizei am Mittwoch mit.

Die Staatsanwaltschaft Zug beantragte daraufhin, dass Deutschland die beiden Männer an die Schweiz ausliefert. Dies ist in der Zwischenzeit passiert, so dass die Männer bereits einvernommen werden konnten. Sie befinden sich nun im vorzeitigen Strafvollzug. (sda)

Anzeige: