Nicolas Ludin wird neuer Geschäftsführer von Zug Tourismus

ZUG ⋅ Zug Tourismus hat die Nachfolge der scheidenden Geschäftsführerin Seraina Koller bestimmt. Ab April leitet Nicolas Ludin die kantonale Tourismusorganisation.
09. Januar 2018, 16:34

Am 1. April 2018 tritt Nicolas Ludin die Stelle als Geschäftsführer von Zug Tourismus an,wie die Organisation mitteilt. Der 34-Jährige leitete zuvor die Marketing- und Verkaufsabteilung des Art Deco Hotels Montana in Luzern. Ludin verfügt über einen Abschluss der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern und hat an der Fachhochschule Luzern Betriebswirtschaft mit Vertiefung in Marketing- & Kommunikation studiert. Neben den alltäglichen Herausforderungen in einer Tourismusorganisation erwartet ihn mit dem Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest im August 2019 auch ein Grossanlass in Zug. Die Organisatoren rechnen mit über 250'000 Besuchern.

Ludin folgt auf Seraina Koller, die Zug Tourismus in den vergangen drei Jahren geleitet hat. Unter Kollers Führung unterzeichnete die Organisation die erste Vereinbarung mit Airbnb bezüglich der Beherbergungsabgaben. Koller entwickelte zudem die neue Unternehmensstrategie von Zug Tourismus und gab den Impuls für ein mehrstufiges Partnerschaftsmodell.

pd/spe


Leserkommentare

Anzeige: