Schulprovisorium wird erweitert

ZUG ⋅ Die Schülerzahlen in Zug West steigen und steigen. Nun wird das bis voraussichtlich 2020 benötigte Provisorium beim Riedmattschulhaus aufgestockt.
14. April 2018, 08:18

Die Schülerzahlen in Zug wachsen laufend, insbesondere in Zug West. Ein Wachstum von rund 30 Prozent wird bis ins Jahr 2025 prognostiziert. Dass das Kleinschulhaus Riedmatt mitten im gleichnamigen Quartier diesem Anstieg nicht gewachsen ist, war früh klar: Bereits vor vier Jahren hielt der Stadtrat in einem Bericht fest, dass in Zug West innert nützlicher Frist zusätzliche Räume für Primarschule, Kindergärten und schulergänzende Betreuung entstehen müssen.

Für die Erweiterung des Riedmattschulhauses haben Parlament und Stimmvolk im vergangenen Jahr einen Kredit von 16,5 Millionen Franken genehmigt. Hätte der Anbau anfänglich im Spätsommer 2019 bezugsbereit sein sollen, so verzögert sich dies voraussichtlich bis Herbst 2020.

2016 sind im nordwestlichen Bereich des bestehenden Schulhauses provisorische Schulzimmer in Stahl-Containermodulen installiert worden. Welche die jährlich wachsenden Schülerzahlen bis zur Fertigstellung des erweiterten Schulhauses abfangen sollen. Nun aber reichen auch diese Provisorien nicht mehr aus. Für das Schuljahr 2018/19 werden dringend weitere zwei Schulzimmer mit je einer Toilette und einem Gruppenraum benötigt. Als praktikabelste Lösung hat sich erwiesen, die bestehenden Elementcontainer schlicht um einen Stock zu erhöhen.

Das Containerensemble wird folglich bis Sommer 2020 am selben Ort verbleiben, weil das aus dem Wettbewerb siegreich hervorgegangene Bauprojekt mit dem Namen «Laurentia» diesen Bereich des bestehenden Schulhauses nicht tangiert.

Erschlossen werden die zusätzlichen Räume über eine Treppe – im Gegensatz zu den bestehenden Provisorien sind sie gemäss Baueingabe nicht behindertengerecht. Bis zum Beginn des Schuljahres 2018/19 am Montag, 20. August, soll das erweiterte Schulprovisorium einsatzbereit sein. Das Baugesuch liegt noch bis 25. April öffentlich auf. (fae)


Anzeige: