Minnesota bereits 0:2 in Rücklage

NHL ⋅ Nino Niederreiter kassiert mit den Minnesota Wild in den Playoff-Achtelfinals der NHL eine weitere Heimniederlage und liegt in der Best-of-7-Serie gegen die St. Louis Blues bereits 0:2 zurück.
Aktualisiert: 
15.04.2017, 07:15
15. April 2017, 06:26

Joel Edmundson, der am Mittwoch mit seinem Tor in der Verlängerung das erste Spiel entschieden hatte, brachte St. Louis zu Beginn des Mitteldrittels 1:0 in Führung. Zach Parise glich die Partie in der 38. Minute in doppelter Überzahl wieder aus. Dem Tor war ein Ellbogencheck von Scottie Upshaal an Niederreiter vorangegangen, der mit zwei Minuten bestraft wurde.

Das Siegtor gelang Jaden Schwartz 2:27 Minuten vor dem Ende mit einem präzisen Handgelenkschuss. Minnesota bekundete wie im Startspiel im Abschluss einiges Pech. Marco Scandella und Mikko Koivu hatten jeweils nur die Latte getroffen. Niederreiter stand gut 12 Minuten auf dem Eis.

Nach zwei knappen Niederlagen zum Playoff-Auftakt muss Minnesota am Sonntag in St. Louis unbedingt gewinnen, sonst droht dem zweitbesten Team der Western Conference das frühe Playoff-Out.

Pittsburgh siegt erneut ohne Streit

Klarer verlief die Partie zwischen den erneut ohne Mark Streit angetretenen Pittsburgh Penguins und den Columbus Blue Jackets. Pittsburgh setzte sich auch dank einem Tor und zwei Assists von Sidney Crosby mit 4:1 durch und liegt in der Serie 2:0 vorne. Streit war beim Titelverteidiger erneut überzählig.

Meier kassiert mit San Jose den Ausgleich

Timo Meier musste mit den San Jose Sharks gegen die Edmonton Oilers den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Der letztjährige Finalist verlor die zweite Auswärtspartie mit 2:0. Beide Tore durch Zack Kassian (21.) und Connor McDavid (51.) erzielte Edmonton in Unterzahl. Timo Meier erhielt in seinem zweiten Playoff-Spiel in der NHL fast zehn Minuten Eiszeit.

Auch die Montreal Canadiens konnten ihre Serie ausgleichen. Die Kanadier gewannen das zweite Heimspiel gegen die New York Rangers dank einem Treffer von Alexander Radulow in der 19. Minute der Verlängerung mit 4:3. (sda)


Login

 
Leserkommentare

Anzeige: