Tampa Bay gleicht mit klarem Sieg aus

NHL ⋅ Tampa Bay Lightning gleicht die NHL-Halbfinalserie gegen die New York Rangers mit einem 6:2-Auswärtssieg zum 1:1 aus. Überragender Spieler ist der Center Tyler Johnson mit drei Toren.

19. Mai 2015, 07:00

Dem 24-jährigen Amerikaner gelang das Kunststück, je ein Tor in Unterzahl (1:0), in Überzahl (2:1) und bei numerischem Gleichstand (3:1 nach 28 Minuten) zu erzielen. Johnson realisierte damit den ersten Playoff-Hattrick eines Spielers von Tampa Bay. Für ihn waren es in den diesjährigen Playoffs die Tore Nummern 9 bis 11.

Bei der überzeugenden Antwort von Lightning auf die 1:2-Niederlage zu Beginn der Serie spielten sich auch der Kanadier Alex Killorn (2 Tore, 1 Assist) und der Russe Nikita Kutscherow (3 Assists) in den Vordergrund. Überdies glänzte Goalie Ben Bishop mit 35 Paraden.

Das dritte Spiel findet in der Nacht auf Donnerstag Schweizer Zeit in Tampa statt. (Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: