Neue Luzerner Zeitung Online

Pittsburgh stoppt Calgary

NHL ⋅ Der Höhenflug der Calgary Flames in der NHL ist vorläufig gestoppt worden. Das Team mit Jonas Hiller und Raphael Diaz verliert zuhause gegen die Pittsburgh Penguins 0:4.

Nach acht Siegen aus den letzten zehn Partien erwiesen sich die Pittsburgh Penguins als zu stark für die Calgary Flames. Angeführt von ihrem überragenden Captain Sidney Crosby und dem starken Torhüter Marc-André Fleury siegten die Penguins im Saddledome am Fusse der Rocky Mountains 4:0. Crosby bereitete das 1:0 vor und schoss das 3:0 und 4:0 selber. Nach dem vierten Treffer der Gäste in der 46. Minute liess sich Calgarys Torhüter Jonas Hiller, der 20 von 24 Schüssen parierte, auswechseln. Raphael Diaz, der gut 17 Minuten zum Einsatz kam, verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Plus-Minus-Bilanz.

Zweiter Matchwinner für Pittsburgh neben Crosby war Torhüter Marc-André Fleury, der seinen zweiten Shutout in Folge feierte. Der 30-jährige Kanadier blieb bereits zum achten Mal in diesen Saison ohne Gegentreffer, womit er einen Klubrekord aufstellte. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook