6000 Saisonabos sind genug: EV Zug stoppt Verkauf

EISHOCKEY ⋅ Der EV Zug hat so viele Saisonabonnemente verkauft wie noch nie. Deshalb sind ab sofort nur noch Einzeltickets für die Meisterschaftsspiele erhältlich.
11. September 2017, 17:26

Die grosse Nachfrage nach Tickets hat den EV Zug im Sommer dazu veranlasst, freie Flächen im Stadion auszubauen und die Zuschauerkapazität von 7015 auf 7200 zu erhöhen. Bereits das erste Heimspiel in der Bossard-Arena vom vergangenen Samstag war ausverkauft.

Der Andrang auf Saisonabonnemente, sowohl auf Sitzplätze wie auch auf Stehplätze, sei sehr gross, teilt der EV Zug mit. Es seien über 500 Saisonabonnemente mehr verkauft als per Ende des Vorjahres. In der laufenden Saison konnte der EVZ bisher rund 6000 Saisonabonnemente verkaufen.

Nach dem Meisterschaftsstart am vergangenen Samstag hat der EVZ entschieden, den Verkauf von Saisonabonnements per sofort einzustellen. «Wir wollen damit sicherstellen, dass stets Einzeltickets in den freien Verkauf gelangen, damit jedermann eine Chance auf einen Heimspielbesuch hat», lässt sich EVZ-CEO Patrick Lengwiler zitieren. Der EVZ sei stolz auf seine tolle Fangemeinde und bedanke sich für die Treue. Im Vorverkauf sind weiterhin Einzel-Tickets bei www.starticket.ch (Steh- und Sitzplätze) und an den offiziellen Vorverkaufsstellen (Stehplätze) erhältlich.

pd/rem


Leserkommentare

Anzeige: