Ein Sieg im ersten Testspiel für den EV Zug

EISHOCKEY ⋅ Der EV Zug schlägt im ersten Testspiel der neuen Saison die unterklassigen SCL Tigers mit 6:2. Zwei «Oldies» liessen sich als Doppeltorschützen feiern.

08. August 2014, 22:09

Der EV Zug startete furios in die neue Saison: Björn Christen (5.) und Santeri Alatalo (7.) legten zweimal vor, ehe die unterklassigen Tigers jeweils postwendend zum Ausgleich kamen. Mit einem Doppelschlag in der 19. Minute durch Nolan Diem und Björn Christen legte der EVZ in einem mit viel Offensivdrang geführten Spiel abermals vor.

Der EV Zug zeigte den rund 1400 Zuschauern in der Bossard-Arena einige gelungene Passstafetten. Trotz vielen Strafen fielen im zweiten Drittel keine Tore. Im letzten Drittel stellte Lino Martschini seine Klasse unter Beweis: In der 43. Minute traf der Youngster mit einem herrlichen Hocheck-Schuss zum 5:2, ehe er vier Minuten vor dem Ende nach hervorragendem Pass von Daniel Sondell auf 6:2 stellte.

Beim ersten Testspiel nicht dabei waren Robbie Earl (29), der erst am Wochenende zur Mannschaft stösst. In der Aufbauphase befindet sich Johann Morant (27, von Lausanne), der letzte Saison an der Patellasehne operiert wurde und Pierre-Marc Bouchard (30), der sich einem Eingriff an den Adduktoren unterziehen musste, aber bereits wieder mittrainiert.

«Die Spieler haben im Sommer gut gearbeitet und zeigen auch auf dem Eis vorbildlichen Einsatz. Natürlich gibt es noch viel zu optimieren - Forechecking, Verhalten in der Defensivzone, Special Teams und so weiter. Aber wir sind auf dem richtigen Weg und jedes Spiel gibt mir die Möglichkeit, weiter am System und an der optimalen Zusammenstellung des Teams zu arbeiten», sagt Trainer Harold Kreis. 

Das nächste Testspiel findet am 15. August um 16 Uhr in Sursee statt. Gegner ist Örebro HK aus Schweden.

EV Zug - SCL Tigers 6:2 (4:2 0:0 2:0)

Bossard Arena, Zug - 1400 Zuschauer - SR: Stricker/Wiegand, Pitton/Zosso. Tore: 5. Christen (Schnyder) 1:0, 6. Haas (Gerber) 1:1, 8. Alatalo (Sutter, Schnyder) 2:1, 9. S. Moggi 2:2, 19. Diem (Christen, Schnyder) 3:2, 19. Christen (Schnyder) 4:2, 43. Martschini 5:2, 56. Marschini (Sondell) 6:2. Strafen: Je 6x2 Minuten.
EV Zug: Stephan; Andersson, Sondell; Erni, Blaser; Ramholt, Grossmann; Lüthi, Alatalo; Martschini, Holden, Suri; Bürgler, Sutter, Bertaggia; Christen, Diem, Schnyder; Lammer, Dünner, Herzog.
Bemerkungen: Zug ohne Earl, Morant, Bouchard, SCL Tigers ohne Gustafsson, Rexha, Bärtschi, K. Lindemann, Müller; 46. Ciacco hält Penalty von Bertaggia.

Weitere Testspiele mit NL-Beteiligung

ZSC Lions - Sarjarka Karaganda (Kas/2.) 0:6 (0:2, 0:1, 0:3).

Dornbirn (Ö) - Biel 1:2 (0:1, 1:0, 0:1). - Tore für Biel: Herburger, Berthon.

Thurgau (NLB) - Kloten Flyers 0:6 (0:5, 0:1, 0:0. - Tore: Santala (2), Bühler, Praplan, Frick, Jenni.

In Bellinzona: Ambri-Piotta - Witjas Podolsk (KHL) 4:2 (0:0, 3:1, 1:1). - Tore für Ambri: Giroux (2), Duca, Pestoni.

In Adelboden: Red Ice Martigny (NLB) - Sewerstal (KHL) 1:6 (1:1, 0:1, 0:4). - Tor für Martigny: Malgin.

rem

  • Am Samstagmorgen...
  • ... bat der neue EVZ-Coach Harold Kreis zum ersten Eistraining.
  • Dario Bürgler (links, kam von Davos) und Pierre-Marc Bouchard (von den Minnesota Wild).

Aufbruchsstimmung am 2. August in der Bossard-Arena: Der EV Zug trainierte zum ersten Mal auf dem Eis. Nicht weniger als zwölf Zuzüge verzeichnet der EVZ.


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: