Neue Luzerner Zeitung Online

Lugano bezwingt auch Zug

LUGANO-ZUG 3:1 ⋅ Nach dem 3:1 gegen Zug ist der HC Lugano nunmehr seit dem 14. Dezember in sechs Spielen ungeschlagen. Luganos Fredrik Pettersson schraubt sein Skorer-Total mit zwei Assists auf unglaubliche 58 Punkte.

Es war der EV Zug, der dem HC Lugano die letzte Niederlage beigefügt hatte, und die Innerschweizer waren am Samstagabend lange Zeit auf gutem Weg, das Team von Patrick Fischer wieder einmal als Verlierer vom Eis zu schicken. Nach dem Führungstreffer Fabian Sutters nach nur 98 Sekunden lag der EVZ bis kurz vor Ende des Startdrittels in Führung. Im mittleren Abschnitt spielte man die Platzherren mit 16:5 Schüssen geradezu an die Wand. Das Fazit aus Sicht der Bianconeri war jedoch ähnlich wie am Vorabend im Derby gegen Ambri: Auf Goalie Daniel Manzato und die Ausländer ist Verlass.

  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, HC LUGANO, HCL, EV ZUG, EVZ,
  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, HC LUGANO, HCL, EV ZUG, EVZ,
  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, HC LUGANO, HCL, EV ZUG, EVZ,

Trotz gutem Start unterliegt der EV Zug im Tessin dem HC Lugano mit 1:3. Den einzigen Treffer für den EVZ erzielte Sutter bereits in der 2. Spielminute.

Das einzige Tor im zweiten Drittel erzielte nämlich Linus Klasen auf Pass von Fredrik Pettersson. Der schwedische Goalgetter legte nach nur 42 Sekunden im Schlussabschnitt auch noch für den Finnen Ilari Filppula auf, der mit dem 3:1 eine Vorentscheidung markierte. Das 1:1 70 Sekunden vor Ende des Startdrittels hatte Diego Kostner erzielt, der nach einem Pfostenschuss Brett McLeans am schnellsten reagierte. Die Zuger wurden für ihren beherzten Auftritt damit sehr schlecht belohnt. Sie mussten sich allerdings auch an der eigenen Nase nehmen: Selbst in fast zwei Minuten doppelter Überzahl brachten sie kein Anschlusstor zustande. Immerhin haben sie bereits am Dienstag zuhause die Gelegenheit, Revanche zu nehmen.

Lugano wird hingegen langsam unheimlich. Die Tessiner sind in diesem Jahr noch ungeschlagen und haben nun sechs Siege aneinandergereiht und den vierten Platz gefestigt. Und Pettersson brilliert Abend für Abend. Zuletzt zeichnete er sich vor allem als Vorbereiter aus. Der Schwede weist nach 36 Spielen sagenhafte je 29 Tore und Assists auf.

Lugano - Zug 3:1 (1:1, 1:0, 1:0)

5247 Zuschauer. - SR Koch/Stricker, Dumoulin/Zosso. - Tore: 2. Sutter (Schnyder) 0:1. 19. Kostner (McLean, Kienzle/Ausschlüsse Stämpfli) 1:1. 32. Klasen (Pettersson, Sannitz) 2:1. 41. (40:42) Filppula (Pettersson, Klasen/Ausschluss Blaser) 3:1. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Lugano, 5mal 2 plus 10 (Grossmann) Minuten gegen Zug. - PostFinance-Topskorer: Pettersson; Bouchard.

Lugano: Manzato; Kienzle, Maurer; Andersson, Kparghai; Chiesa, Sartori; Brunner, Filppula, Reuille; Pettersson, Steinmann, Klasen; Bertaggia, McLean, Kostner; Walker, Sannitz, Fazzini; Dal Pian.

Zug: Stephan; Schlumpf, Blaser; Ramholt, Grossmann; Stämpfli, Erni; Martschini, Holden, Suri; Zangger, Earl, Bouchard; Bürgler, Sutter, Schnyder; Lammer, Diem, Herzog.

Bemerkungen: Lugano ohne Vauclair, Hirschi, Walsky, Ulmer (alle verletzt) und Balmelli (krank), Zug ohne Alatalo (gesperrt), Lüthi, Morant und Sondell (beide verletzt). Timeouts: Lugano (51.); Zug (59.). Zug ab 57:58 ohne Torhüter. (Si)

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

Euro 2016 Live

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook