Mettler geht: Pfister neuer Goalietrainer beim EVZ

EVZ ⋅ Simon Pfister übernimmt neu das Amt des Goalie Coach beim EVZ. Peter Mettler verlässt den EVZ per Ende April und wird Goalietrainer der Schweizer Eishockey-Nationalmannschaft.
20. April 2017, 13:13

Per 1. Juni 2017 übernimmt Simon Pfister das Amt des Goalie Coach von Peter Mettler. Der 32-jährige ehemalige Torhüter durchlief beim EHC Kloten sämtliche Nachwuchsstationen und war während vier Saisons Back-Up Torhüter des NLA-Teams. Nach weiteren Spielerstationen bei Ajoie, Huttwil, Basel und Zuchwil beendete Simon Pfister seine Torhüter-Karriere Ende Saison 2015.

Pfister startete seine Trainer-Karriere nach seiner Aktivzeit beim EHC Zuchwil, wo er für sämtliche Stufen zuständig war, sowie beim EHC Olten (NLB). In der letzten Saison war er zudem für die U17-Nationaltorhüter beim Verband verantwortlich. Beim EVZ wird er die Torhüter aller Nachwuchsstufen sowie des NLB- und NLA-Teams betreuen. 

Peter Mettler zur Eishockey-Nationalmannschaft

Peter Mettler arbeitete seit 2009 auf Mandatsbasis und seit 2013 vollamtlich als Goalie Coach aller Nachwuchsabteilungen beim EVZ. Seit der Saison 2014/15 war er zudem für das Torhüter Coaching der ersten Mannschaft sowie seit 2016/17 des NLB-Teams EVZ Academy zuständig. Auf Ende April verlässt Peter Mettler den EVZ, um eine neue Herausforderung bei Swiss Ice Hockey anzunehmen. Neu wird er für die U20- und A-Nationalmannschafts-torhüter verantwortlich sein und zudem die Torhüterausbildung vorantreiben. 

pd/shä


Leserkommentare

Anzeige: