Neue Luzerner Zeitung Online

Pierre-Marc Bouchard sammelt 13'400 Franken für den Nachwuchs

EISHOCKEY ⋅ 12 Tore und 55 Assists: Keiner sammelte mehr Skorerpunkte als der Zuger Angreifer. Und der beste Schweizer Punktesammter spielt ebenfalls beim EVZ.

546 Skorerpunkte sammelten die zwölf Topskorer in der zu Ende gegangenen NLA-Qualifikation. Das sind 40 mehr als in der vergangenen Spielzeit. Traditionell wurde das Geld an die Nachwuchsabteilungen der Klubs ausbezahlt. PostFinance verdoppelte die Gesamtsumme (154'200 Franken) und zahlte denselben Betrag zusätzlich dem Schweizer Verband für die Junioren-Nationalmannschaften aus.

«Ich bin eher der Spielmacher»

Den am höchsten dotierten Check (13'400 Franken) erhielt Marc-Pierre Bouchard vom EV Zug. Der Kanadier schoss 12 Tore und sammelte 55 Assists. Dass sich Bouchard die Krone dank vielen gelungenen Pässe sicherte, erfüllte Hansruedi Köng, den CEO von PostFinance, mit besonderem Stolz, da dies ein Zeichen von Teamfähigkeit sei. Bouchard selber sagte, dass er von Kindesbeinen an gerne seine Mitspieler mit schönen Pässen bedient habe. Tore zu schiessen sei zwar auch schön, er sei aber eher der Spielmacher.

Martschini bester Schweizer Skorer

Auch drei Schweizer Stürmer etablierten sich in ihren Teams als Topskorer. Am meisten Punkte (40) holte Inti Pestoni von Ambri-Piotta, der einen persönlichen Bestwert (zuvor 36) aufstellte. Dies reichte zum 8. Rang, Julien Sprunger (Fribourg-Gottéron/36) und Gaëtan Haas (Biel/25) klassierten sich auf den letzten beiden Plätzen. Der beste Schweizer Skorer ist allerdings Lino Martschini (Zug), der 26 Tore und 28 Assists verzeichnete. Nur Teamkollege Bouchard und der Davoser Perttu Lindgren (22/40) waren noch erfolgreicher.

Topskorer der NLA: 1. Pierre-Marc Bouchard (Zug) 13'400 Franken (67 Punkte). 2. Perttu Lindgren (Davos) 12'400 (62). 3. Cory Conacher (Bern) 10'400 (52). 4. Robert Nilsson (ZSC Lions) 10'400 (52). 5. Linus Klasen (Lugano) 9800 (49). 6. Harri Pesonen (Lausanne) 9200 (46). 7. Matt D'Agostini (Genève-Servette) 8000 (40). 8. Inti Pestoni (Ambri-Piotta) 8000 (40). 9. Tommi Santala (Kloten Flyers) 7800 (39). 10. Chris DiDomenico (SCL Tigers) 7600 (38). 11. Julien Sprunger (Fribourg-Gottéron) 7200 (36). 12. Gaëtan Haas (Biel) 5000 (25).

Topskorer der NLB: 1. Philip-Michaël Devos (Ajoie) 71 Skorerpunkte/7100 Franken (19 Tore/52 Assists). 2. Brent Kelly (Langenthal) 57/5700 (23/34). 3. Julian Schmutz (Visp) 55/5500 (21/34). 4. Dominic Forget (La Chaux-de-Fonds) 53/5300 (32/21). 5. Raphael Kuonen (Rapperswil-Jona Lakers) 49/4900 (28/21). 6. Justin Feser (Olten) 49/4900 (18/31). 7. Derek Damon (Thurgau) 36/3600 (13/23). 8. Kirill Starkow (Red Ice Martigny) 34/3400 (13/21). 9. Gian-Andrea Thöny (Winterthur) 23/2300 (16/7). 10. Dominik Diem (GCK Lions) 23/2300 (5/18). - NLA: 109'200 Franken; NLB: 45'000 Franken. - Total: 154'200. - Die PostFinance verdoppelt diesen Betrag und überreicht dem Eishockeyverband weitere 154'200 Franken für die Junioren-Nationalteams.

sda/rem

Login


 
Diskutieren Sie mit
Die Redaktion sichtet die Leserkommentare und schaltet sie zwischen 7 und 19 Uhr frei. Sie behält sich vor, Beiträge, die die Spielregeln zur Kommentarfunktion verletzen, nicht zu publizieren oder zu kürzen. Am meisten Chancen haben Kommentare, die direkt auf einen Artikel eingehen. Beiträge mit ehrverletzenden, rassistischen oder unsachlichen Äusserungen publizieren wir nicht. Der Korrespondenzweg ist ausgeschlossen. Leserkommentare können vollständig oder auszugsweise in der Neuen Luzerner Zeitung und ihrer Regionalausgaben publiziert werden.


Die Kommentarfunktion steht für diesen Artikel nicht mehr zur Verfügung. Entweder ist der Diskussionszeitraum abgelaufen oder die Diskussion zu diesem Thema wird in einem separaten Forum weitergeführt. Siehe www.luzernerzeitung.ch/forum

Anzeige:

SPORT : Das Liveticker-Programm

Anzeige:

Anzeige:

Mehr Service: Auch in den Ferien

osc_sommer

Newsletter zur Region? Hier bestellen

Newsletter

zugerpresse.ch Jeden Mittwoch Neu

Zugerpresse

Leser-Empfehlungen auf Facebook