Sperre und Verfahren gegen Zugs Santeri Alatalo

NLA ⋅ Der finnische EVZ-Verteidiger Santeri Alatalo muss am Samstag im Meisterschaftsspiel gegen Lugano eine Sperre absitzen.

10. Januar 2015, 12:04

Die Spieldauer-Disziplinarstrafe, die gegen ihn am Freitag bei der 4:6-Heimniederlage gegen den SC Bern ausgesprochen worden war, wurde in eine Matchstrafe umgewandelt. Alatalo hatte zu Beginn des Mitteldrittels mit einem Bandencheck Bud Holloway ausser Gefecht gesetzt. Der SCB-Stürmer schied verletzt aus.

Alatalo muss weitere Sanktionen befürchten, weil der Einzelrichter gegen ihn auch ein ordentliches Verfahren eröffnet hat.

  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, EV ZUG, EVZ, SCB, SC BERN,
  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, EV ZUG, EVZ, SCB, SC BERN,
  • EISHOCKEY, NATIONAL LEAGUE A, NATIONALLIGA A, NLA, LNA, HOCKEY SUR GLACE, MEISTERSCHAFT, QUALIFIKATION, SAISON 2014/15, EV ZUG, EVZ, SCB, SC BERN,

Zug gibt die Partie gegen den SC Bern in den letzten Minuten aus der Hand und verliert 4:6.

(Si)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: