Nolan Diem vom EV Zug wird für drei Spiele gesperrt

NATIONAL LEAGUE ⋅ Nolan Diem darf drei Spiele lang nicht zum Einsatz kommen. Für einen Bandencheck im Spiel gegen den HC Lugano wird er mit einer Spielsperre belegt.
11. Januar 2018, 16:25

Im National-League-Spiel des EV Zug gegen den HC Lugano am vergangenen Dienstag vollzog der EVZ-Spieler Nolan Diem einen unerlaubten Bandencheck. In der 35. Minute checkte er den Luganesen Thomas Wellinger wuchtig gegen die Bande.

Dabei habe Diem seinen Gegner frühzeitig gesehen, wie es im Video des Sportverbands Swiss Ice Hockey Federation heisst (siehe unten). Der Zusammenstoss wäre daher vermeidbar gewesen oder hätte sich zumindest abschwächen lassen.

Für sein Vorgehen belegt der Sportverband den Zuger Stürmer nun mit drei Spielsperren. Zudem muss Diem eine Busse von 3300 Franken bezahlen, wie der Verband am Donnerstag mitteilt.

pd/lur

Video: Nolan Diem checkt Thomas Wellinger gegen die Bande

Im National-League-Spiel des EV Zug gegen den HC Lugano am vergangenen Dienstag vollzog der EVZ-Spieler Nolan Diem einen unerlaubten Bandencheck. In der 35. Minute checkte er den Luganesen Thomas Wellinger gegen die Bande. (Swiss Ice Hockey Federation, 9. Januar 2018)




Leserkommentare

Anzeige: