Huet bleibt bis 2018 bei Lausanne

NLA ⋅ Der französische Nationalkeeper Cristobal Huet bleibt eine weitere Saison und damit bis 2018 Goalie beim HC Lausanne.

28. November 2016, 15:47

Huet spielt seit 2012 für die Waadtländer. Der 41-Jährige gewann 2010 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup. Davor spielte er unter anderem für Lugano (von 1998 bis 2002/Meister 1999) und danach in der NLA noch für Fribourg-Gottéron (2010 bis 2012).

Huets aktuelle Abwehrquote nach 19 NLA-Saisonspielen liegt laut eliteprospects.com bei 91,4 Prozent. Seine Länderspiel-Karriere wird er nach der kommenden WM in Paris und Köln beenden.

Unlängst war bei diversen Medien Ambris Stammkeeper Sandro Zurkirchen als Goalie-Zuzug und allfälliger Nachfolger von Huet für die kommende Saison gemeldet worden. Weder von Ambri noch von Lausanne wurde ein entsprechender Wechsel aber bestätigt. (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: