Junland schiesst Lausanne ins Glück

LAUS. - KLOTEN 3:2 N.P. ⋅ Lausanne setzt sich auch im dritten Saisonduell gegen Kloten durch. Die Waadtländer gewannen zu Hause 3:2 nach Penaltyschiessen.

25. November 2016, 22:55

Der Sieg von Lausanne war verdient, hatte doch das Heimteam die grösseren Spielanteile. Im Penaltyschiessen war als einziger der schwedische Verteidiger Jonas Junland erfolgreich. Die ersten zwölf Schützen waren allesamt gescheitert, zuletzt brachte auch der Klotener Romano Lemm den Puck nicht im Tor unter.

In den ersten 60 Minuten hatte Lausanne eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben. Beide Tore der Waadtländer erzielte Verteidiger Joël Genazzi (10./27.), der nun neun Saisontreffer auf dem Konto hat. Noch vor der zweiten Pause traf auch Klotens amerikanischer Stürmer Drew Shore innert 173 Sekunden zweimal - das 2:2 (38.) erzielte er im Powerplay. Für Shore waren es die Saisontore 15 und 16.

Am Ende gewann aber einmal mehr Lausanne. Der LHC feierte im achten Heimspiel gegen Kloten seit dem Wiederaufstieg im Jahr 2013 den siebenten Erfolg. Insgesamt war es der neunte Sieg in den letzten elf Duellen gegen die Zürcher Unterländer.

Lausanne - Kloten 3:2 (1:0, 1:2, 0:0, 0:0) n.P.

6007 Zuschauer. - SR Dipietro/Vinnerborg, Altmann/Kaderli. - Tore: 10. Genazzi 1:0. 27. Genazzi (Antonietti) 2:0. 35. Shore (Sheppard) 2:1. 38. Shore (Back/Ausschluss Kneubühler) 2:2. - Penaltyschiessen: Praplan -, Herren -; Lemm -, Pesonen -; Leone -, Jeffrey -; Shore -, Froidevaux -; Sheppard -, Danielsson -; Pesonen -, Santala -; Junland 1:0, Lemm -. - Strafen: je 5mal 2 Minuten. - PostFinance-Topskorer: Junland; Hollenstein.

Lausanne: Huet; Trutmann, Junland; Nodari, Genazzi; Gobbi, Fischer; Borlat, Lardi; Herren, Froidevaux, Pesonen; Danielsson, Jeffrey, Antonietti; Schelling, Miéville, Déruns; Augsburger, Kneubühler, In-Albon.

Kloten: Boltshauser; Sanguinetti, Frick; Stoop, Weber; Back, Harlacher; Bircher; Praplan, Santala, Hollenstein; Leone, Shore, Sheppard; Lemm, Schlagenhauf, Kellenberger; Obrist, Homberger, Bieber; Bader.

Bemerkungen: Lausanne ohne Ledin (überzähliger Ausländer), Ryser und Walsky (verletzt). Kloten ohne Grassi, Ramholt und von Gunten (alle verletzt). (sda)


Login


 

Leserkommentare

Anzeige: